Ihr freundliches Team in allen Fragen der Allgemeinmedizin, Hypnosetherapie und Homöopathie in Chemnitz zurück zur Startseite
Allgemeinmedizin
Homöopathie
Hypnosetherapie
Dipl.-Med. Karin Bartoll
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Stollberger Str. 75
09119 Chemnitz    (Anfahrt)

Tel.: 03 71 / 30 55 41 info@arztpraxis-bartoll.de
Startseite
Impressum
Praxis und Team
Sprechstunden und Termine
Fragen zur Hypnose
Ablauf einer Hypnosesitzung
Kosten der Hypnosetherapie
Hypnose selbst lernen
Detaillierte Hypnose-Infos:
Angst / Phobie / Zwang
Coaching-Anwendungen
Medizinische Anwendungen
Wellness / Zeitreisen
 

Behandlungsvorbereitung

Wenn Sie ein etwas komplexeres Thema zu bearbeiten haben, dann fassen Sie es bitte vorab kurz schriftlich in Stichpunkten zusammen - so können im Anamnese-Gespräch keine wichtigen Dinge vergessen werden. Achten Sie bitte darauf, dass Sie sich am Tag der Sitzung nicht zu starken Stress aussetzen. Vor allem nach der Sitzung sollte die Hypnose etwas Zeit bekommen, um einzuwirken.
Patienten-Infos zur Hypnosetherapie - Merkblatt als PDF


Behandlungsablauf

Unsere Praxis steht für lösungsorientierte Therapieansätze, wir legen also Wert auf zeitnahe und nachhaltige Ergebnisse durch wirkungsvolle Hypnosesitzungen. Durch die moderne ambulante Hypnosetherapie für das komplette Anwendungsspektrum sind wir in der Lage, unseren Klienten ein Maximum an Effizienz anzubieten.


Vorgespräch zur Problemstellung und Lösungsfindung
Im Vorgespräch (Anamnese) wird die Problemstellung grundlegend fixiert und es werden gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu dieser Problemstellung erarbeitet. Dabei geht es auch um eventuelle Vorbehandlungen, der Beschreibung Ihrer persönlichen Therapieziele, eventuelle Ängste und falsche Vorstellungen zur Hypnose. Natürlich werden wir Ihnen auch Fragen zu Ihren körperlichen oder seelischen Beschwerden und zu Ihrer Lebenssituation stellen. Und vor allem werden das auch Fragen dazu sein, wo und wie Sie sich selbst gern eine positive Veränderung wünschen. Selbstverständlich müssen Sie im Erstgespräch und in der Hypnose nicht auf unliebsame Fragen antworten. Sprechen Sie solche Punkte im Gespräch bitte an. Für die weitere Behand-lung ist dieses Vorgespräch sehr wichtig, gerade bei komplexeren Problemstellungen, deshalb braucht man dafür auch einen gewissen "zeitlichen Rahmen".


Ihre erste Hypnosesitzung
In unserer Praxis werden die Klienten meist sitzend oder liegend in einen Trancezustand versetzt. Dabei handelt sich vor allem um einen gelösten, entspannten und angstfreien Zustand, der neben einer veränderten Selbstwahrnehmung auch mit mehr Phantasie und Kreativität sowie mit einem verbesserten Vorstellungsvermögen verbunden ist. Es können neben Bildern aus der Vergangenheit auch Wunschbilder oder Ideen und Gedanken in Erscheinung treten, die Sie momentan stark beschäftigen.

Hypnose ist ein vorübergehender Zustand veränderter Aufmerksamkeit. Sie werden sich dabei körperlich tief entspannt fühlen, die Umwelt wird unwichtig, das Zeitgefühl geht verloren, Sie fühlen sich sehr wohl - eine Art Kurzurlaub für Körper und Seele.


Wie lange dauert eine Hypnosesitzung, wie viele Sitzungen sind erforderlich?
Veränderungen müssen nicht immer lange dauern. Erfahrungsgemäß kommt es bereits relativ schnell zu Verbbesserungen Ihres Befindens, eine kritische Phase ist oft schon nach wenigen Sitzungen überstanden. Bei den meisten Anwendungen ist ein Abstand von ein bis zwei Wochen zwischen den einzelnen Sitzungen sinnvoll. Hierbei versuchen wir selbstverständlich weitgehend auf Ihre terminlichen Wünsche einzugehen.

Für die Erstsitzung inkl. ausführlichem Anamnesegespräch sollten Sie zwei Stunden an Zeit einplanen, für Folgesitzungen ca. eine Stunde.



zum Seitenanfang